© Sirens Harbor, Hernalser Hauptstrasse 79 / 2ter Hof links, 1170 Wien,          Datenschutzerklärung

Sirens Harbor  - ganz persönlich!

Wolfgang
Oliver
Julia
Lea
Michael
Julia Franye: Lead- und Background- Vocals - bodenständig, offen, begeisterungsfähig. Mit ihrer soulig-klangvollen Stimme prägt sie maßgeblich die Songs der Band. Julias weitere Instrumente: Akustikgitarre und Percussions. Lea Kieber: Cellistin, Background-Vocals - feinfühlig, zupackend, lustig. Lea sorgt nicht nur für das stabile Fundament im Bandsound sondern auch für klangliche Highlights. Ihre stimmliche Erfahrung bringt Lea auch in die mehrstimmigen Vocalparts ein. Marlene Arnold: Lead- und Background- Vocals - geradlinig,  humorvoll, cool. Marlene sorgt mit ihrer unverkennbaren Stimme für die optimale Ergänzung im vielstimmigen Sound der Band.  Ihre Instrumente: Gitarre, Keyboards, Geige, Percussion.
Michael “Funky” Funk: Akustik- und E- Gitarre, Background-Vocals - schlagfertig, stilsicher, schräg. Michael ist ein Könner an den Saiten und erweitert mit seiner Baritonstimme auch den Vokalsound. Michaels weitere Instrumente: Piano, Percussion. Oliver Zopf:  Percussionist, Lead- und Background-Vocals - witzig, umgänglich, ordentlich. Sein Timing und seine Rhythmussicherheit geben der Musik den richtigen Groove.  Als Sänger lotet er Nachdenklichkeit ebenso aus wie pure Lebensfreude. Wolfgang R. Zissler:  Lead- und Background-Vocals, Geiger, Gitarrist - perfektionistisch, rau, offen. Bringt neben seiner Stimme auch die Geige zum Singen und setzt Rhythmusakzente an der Gitarre. Weitere Instrumente: Schlagzeug, Percussion.
Sirens  Harbor
Marlene
© Sirens Harbor, Wien
Konzerthighlight: Musikfest Grabern Sirens Harbor spielen am 16. September beim Musikfest Grabern (Nähe Hollabrunn in Niederösterreich). Das zweitägige Fest (15. und 16. September) bietet auf insgesamt 12 Bühnen eine umfassende Schau heimischer MusikerInnen und Bands - von Singer/Songwriter über Folk und Pop bis Rock, Blues and Jazz werden über 50 Acts für ein buntes und hochkarätiges Programm sorgen. http://www.musikfest-grabern.at/2018/07/06/sirens-harbor/

... und wie klingt’s?

Die am meisten gestellte Frage, wenn eine Band ihren Musikstil erläutern soll: “Und: Welche Richtung spielt Ihr?” Sirens Harbor klingen wie eine Mischung aus Arcade Fire, Elephant Revival, Redhead Express, Dixie Chicks, Lowen & Navarro ... :-) Aber ehrlich gesagt: Wir wissen es selbst nicht. Und es ist uns auch “wurscht”, wie man in Österreich sagt. Wofür wir stehen ist “handgemachte Musik”. Mal führt uns dabei die musikalische Reise in die eine, mal in die andere Richtung. Wir freuen uns wenn Fans verschiedenster Musikrichtungen uns auf dieser Reise begleiten.